Direkt zum Inhalt
Pressemitteilungen 23 April 2021

Storengy Deutschland vermarktet 450 GWh

Die Storengy Deutschland GmbH vermarktet in den kommenden Wochen ein Arbeitsgasvolumen von rund 450 GWh im Erdgasspeicher Lesum.

Storengy Deutschland

Storengy Deutschland vermarktet 450 GWh im Erdgasspeicher Lesum

Berlin, 23. April 2021. Die Storengy Deutschland GmbH vermarktet in den kommenden Wochen ein Arbeitsgasvolumen von rund 450 GWh im Erdgasspeicher Lesum.

Das Lesum 21/23 Product wird für eine Vertragslaufzeit vom 1. Juni 2021 bis zum 1. April 2023 angeboten. Es besteht aus neun Bündeln und hat je Bündel ein festes Arbeitsgasvolumen von circa 50 GWh, eine feste Einspeicherleistung von 25 MWh/h sowie eine feste Ausspeicherleistung von 70 MWh/h. Für die erste Befüllung im jeweiligen Speicherjahr fällt kein variables Entgelt an. Danach fällt für die Einspeicherung ein Entgelt von 0,50 EUR/MWh an. Bei diesem Produkt müssen Transportkapazitäten selbst gebucht werden. Es wird ein fester Preis in Euro/MWh pro Speicherjahr geboten. Kennlinien sind zu beachten.

Für das Lesum-Produkt kann die Green Storage Option gegen einen Aufpreis von 0,10 EUR/MWh dazugebucht werden. Dies bedeutet, dass die gesamte Energie, die für den Betrieb des Produktes benötigt wird, aus erneuerbaren Quellen stammt: Für die Einspeicherung wird erneuerbarer Strom, für die Ausspeicherung Biogas genutzt. Damit können CO2-Einsparungen vorgenommen und eine grüne Wertschöpfungskette sichergestellt werden.

Für die Vermarktung wird um eine unverbindliche Registrierung per E-Mail an auctions@storengy.de bis zum 30. April 2021 14.00 Uhr gebeten. Die Vermarktung findet zwischen dem 4. Mai 2021 und dem 20. Mai 2021 statt. Das genaue Datum der Vermarktung wird den registrierten Interessenten mit einem Tag Vorlaufzeit bekanntgegeben.

Weitere Informationen rund um Produkte, Services und Vermarktungen sind auf unserer Webseite unter „Erdgasspeicherung“ zu finden.

Sie haben Fragen zu dem Produkt? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Sales-Team: sales@storengy.de

Pressemitteilung