Direkt zum Inhalt
Pressemitteilungen 29 März 2021

Vier Speichervermarktungen erfolgreich beendet

Berlin, 29. März 2021. Die Storengy Deutschland GmbH hat vier Speicherprodukte erfolgreich vermarktet.

Harsefeld UGS

Vier erfolgreiche Speichervermarktungen bei Storengy Deutschland

Berlin, 29. März 2021. Die Storengy Deutschland GmbH hat vier Speicherprodukte erfolgreich vermarktet: das Uelsen 21/22 Index Product, das Uelsen 21/23 Product, das
Harsefeld 21/22 Product sowie das Virtual Triple Hub Product.

Das vermarktete Arbeitsgasvolumen von insgesamt rund 2 TWh wurde mehrfach überzeichnet. An den Vermarktungen nahmen 12 Unternehmen teil. Mit insgesamt 57 Geboten haben die Teilnehmer mehrfach auf Einzelvermarktungen geboten. Die Vermarktungen im ersten Quartal für das Jahr 2021 sind damit abgeschlossen. Lediglich 500 GWh am Speicher Lesum sowie eine Restemenge an den Speichern Harsefeld und Uelsen sind für das Speicherjahr 2021 noch offen.

„Der Start der Vermarktungen in diesem Jahr war einzigartig für uns, denn zum ersten Mal haben wir mehrere Ankündigungen auf einmal veröffentlicht und sind mit dem Verlauf sehr zufrieden. Wir haben sehr gute Aufschläge auf die Spreads erzielt und freuen uns über die hohe Beteiligung“, so Gregor Wenzel, Bereichsleiter Sales und Commercial Operations.

Die Vermarktungen im Überblick

Beim Uelsen 21/22 Index Product wurden insgesamt zwei Bündel mit einer Vertragslaufzeit vom 1. April 2021 bis 1. April 2022 angeboten. Jedes Bündel hat ein festes Arbeitsgasvolumen von rund 250 GWh, eine feste Einspeicherleistung von jeweils 87 MWh/h und eine feste Ausspeicherleistung von jeweils 116 MWh/h. Insgesamt haben sich fünf Bieter an der Vermarktung beteiligt, ein einziger Bieter bekam den Zuschlag. Die angebotene Kapazität wurde auf das rund Fünffache überzeichnet.

Beim Uelsen 21/23 Product wurden insgesamt sechs Bündel mit einer Vertragslaufzeit vom 1. April 2021 bis 1. April 2023 angeboten. Jedes Bündel hat ein festes Arbeitsgasvolumen von rund 100 GWh, eine feste Einspeicherleistung von jeweils 35 MWh/h und eine feste Ausspeicherleistung von jeweils 47 MWh/h. Insgesamt haben sich acht Bieter an der Vermarktung beteiligt, zwei Bieter bekamen den Zuschlag. Die angebotene Kapazität wurde auf das rund Achtfache überzeichnet.

Beim Harsefeld 21/22 Product wurden insgesamt fünf Bündel mit einer Vertragslaufzeit vom 1. April 2021 bis 1. April 2022 angeboten. Jedes Bündel hat ein festes Arbeitsgasvolumen von rund 100 GWh, eine feste Einspeicherleistung von jeweils 70 MWh/h und eine feste Ausspeicherleistung von jeweils 140 MWh/h. Insgesamt haben sich neun Bieter an der Vermarktung beteiligt, zwei Bieter bekamen den Zuschlag. Die angebotene Kapazität wurde auf das rund Achtfache überzeichnet.

Beim Virtual Triple Hub Product wurden insgesamt vier Bündel mit einer Vertragslaufzeit vom 1. April 2021 bis 1. April 2022 an den virtuellen Handelspunkten GASPOOL, NetConnect Germany (1. April 2021 bis 1. Oktober 2021) sowie Trading Hub Europe (1. Oktober 2021 bis 1. April 2022) angeboten. Jedes Bündel hat ein festes Arbeitsgasvolumen von rund 112 GWh, eine feste Einspeicherleistung von jeweils 39 MWh/h und eine feste Ausspeicherleistung von jeweils 55 MWh/h. Insgesamt haben sich vier Bieter an der Vermarktung beteiligt, zwei Bieter bekamen den Zuschlag. Die angebotene Kapazität wurde auf das rund Vierfache überzeichnet.

Weitere Informationen rund um Produkte, Services und Vermarktungen sind auf der Webseite unter „Erdgasspeicherung“ zu finden.

Sie haben Fragen zu den Produkten? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Sales-Team: sales@storengy.de

 

Pressemitteilung