Direkt zum Inhalt

Warum Wasserstoff?

Die Wasserstofftechnologie ist ein zentraler Baustein für das Erreichen der europäischen Klimaziele.

Bild h2

Die Energiewende erfordert einen konsequenten Ausbau von erneuerbaren Energien, um die Treibhausgasemissionen zu reduzieren und fossile Brennstoffe aus der gesamten Primärenergieversorgung abzulösen.

Um in den Sektoren Verkehr, Industrie und Wärme eingesetzt werden zu können, muss diese erneuerbare Energie gespeichert und in einen nutzbaren Zustand versetzt werden. Die Erzeugung von Wasserstoff aus erneuerbarer Energie und die Bereitstellung in den verschiedenen Sektoren über die Power-to-Gas-Technologie ermöglicht es, beide Ziele zu erreichen.

Eine wasserstoffbasierte Energieinfrastruktur ist notwendig für die Versorgung von Verkehr und Industrie und muss eine kontinuierliche, zuverlässige und kosteneffiziente Energieversorgung der gesamten Wirtschaft sicherstellen können.

Grüner Wasserstoff im Vordergrund

Storengy Deutschland entwickelt Lösungen für die Erzeugung von grünem Wasserstoff mittels Elektrolyse von Wasser. Dabei wird Strom zu 100% aus erneuerbaren Energien verwendet, sodass eine CO2-freie Wasserstoffproduktion sichergestellt werden kann.

Blauer und türkisfarbener Wasserstoff als Brückentechnologie

Blauer Wasserstoff aus Erdgas, bei dem CO2 abgeschieden und gespeichert wird (Erdgas-Dampfreformierung + Carbon Capture and Storage, CCS) sowie türkisfarbener Wasserstoff aus Methan (Methan-Pyrolyse + Entstehung von Kohlenstoff) können als wichtige Brückentechnologie für den Ausbau einer Wasserstoffwirtschaft betrachtet werden. Die Erzeugung von Wasserstoff auf Basis von Biomethan stellt ebenfalls eine Option dar. In Frankreich entwickelt Storengy Lösungen zur Erzeugung und Speicherung von Biomethan.

Speicherung von Wasserstoff in Salzkavernen

Die unterirdische Speicherung von Wasserstoff ist eine sichere, zuverlässige und bewährte Technologie. Salzkavernen sind dafür aus unserer Sicht eine sehr geeignete Technologie. Deutschland verfügt über große Speicherkapazitäten und ein noch größeres Speicherpotenzial in Form von Salzkavernen im Herzen der europäischen Netze. Storengy Deutschland betreibt drei Kavernenspeicher: Harsefeld bei Stade (Niedersachsen), Lesum bei Bremen (Bremen), Peckensen bei Salzwedel (Sachsen-Anhalt)

Sie möchten mehr erfahren und mit uns ins Gespräch kommen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

Business Development - Wasserstoff

Contact