Direkt zum Inhalt
Nachrichten 19 April 2018

Sonnenenergie für den Erdgasspeicher Harsefeld

Die Storengy Deutschland GmbH nimmt an ihrem Erdgasspeicher Harsefeld eine Photovoltaikanlage in Betrieb.

Harsefeld

Gas und erneuerbare Energien in Partnerschaft: Sonnenenergie für den Speicher Harsefeld

Harsefeld, 19. April 2018. Die Storengy Deutschland GmbH hat an ihrem Erdgas-Untergrundspeicher Harsefeld bei Sonnenschein offiziell eine neu installierte Photovoltaikanlage in Betrieb genommen.

Mit den auf den Dächern der Betriebsgebäude installierten Paneelen können rund 130 MWh pro Jahr erzeugt  und  damit  rund  80  Tonnen an jährlichen CO2-Emissionen vermieden werden.Ein  Teil  des erzeugten Stroms wird zur Deckung der Grundlast des Erdgasspeichers genutzt, überschüssiger Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist.

Geschäftsführer  Alain Caracatzanis unterstrich in seiner  Eröffnungsrede die  Verantwortung  der Industrie für den Klimaschutz. Mit ihren Erdgasspeichern sorge Storengy bereits maßgeblich für eine hohe Energieversorgungssicherheit. Auf  dem Weg  zu  einer  klimaneutralen  Energieversorgung  seien aber weitere Schritte notwendig. „Mit nachhaltigen Projekten wie der Photovoltaik-Anlage in Harsefeld stellen  wir  uns dieser  Verantwortung  und  verfolgen  unser Ziel, unseren ökologischen  Fußabdruck langfristig zu verringern und einen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Der Speicher Harsefeld ist dabei ein Vorreiter unserer Strategie.“Auch der Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann begrüßte den Beitrag von Storengy zu einer umweltfreundlichenGemeinde.

Seit   über   25   Jahren   leistet   der   Erdgasspeicher   Harsefeld   einen   wesentlichen   Beitrag   zur Energieversorgungssicherheit.  Mit  seiner  hohen  Ausspeicherkapazität  ist  er  optimal  für  eine  ebenso flexible  wie  zuverlässige  Erdgasspeicherung  aufgestellt. Harsefeld  schöpft  aus  der  Expertise  seines Kerngeschäfts und installiert als erster Erdgasspeicher in Deutschland Photovoltaikpaneele: ein ideales Zusammenspiel von Gas und erneuerbarer Energie, ganz im Sinne der Energiewende.

Das Engagement   für mehr Klimafreundlichkeit und   Nachhaltigkeit ist   eine   unternehmensweite Angelegenheit: Derzeit werden an  allen  Standorten in  Deutschland,  Frankreich und  Großbritannien Pilotprojektezur  Produktion und Speicherung CO2-freier  Energieformen (z.B. Power-to-Gas) und  zur Entwicklung von erneuerbarem Gas und grüner Mobilität durchgeführt.

Pressemitteilung